BRASILIEN: FRIEDENSARBEIT MIT STRASSENKINDERN – Mit LIVECHAT


CAMM – Strassenkinder in Brasilien – seit 30 Jahren nicht alleine gelassen!


Ein Film über CAMM – „Schlamm, Büchse, Treppe, Müll“

Im Winter 2014 wurde ein professioneller Film über CAMM gedreht.

Produktion: Markus Fings – Mediaart Production Coop,
Text&Buch: Maren Schöpf,
Kamera: Lukas Kobler,
Schnitt: Miguel Romero Alonso und Björn Ruppin

Auf Initiative der Firma Sportler aus Bozen, die mit ihrer Weihnachtsaktion schon länger CAMM unterstützt, wurde mit Mediaart eine Kooperation gestartet. Mediaart, eine bekannte Südtiroler Produktionsfirma, engagiert sich seit einigen Jahren auch im sozialen Bereich, indem sie mit einem Film ein soziales Hilfsprojekt der Öffentlichkeit vorstellt u.a. auch mit Ausstrahlung über den öffentlich-rechtlichen Fernsehsender RAI Südtirol.

Im Februar flog das Filmteam mit Maren Schöpf als Regisseurin und Lukas Kobler als Kameramann nach Recife.

Sie wurden begleitet von Oswald Morandell von der Gruppe Valadares aus Kaltern.

 

Eine Woche lang wurde in CAMM und im umliegenden Stadtviertel gedreht. Ademilson und Roberta zeigten und erzählten viel von ihrer Realität vor Ort und wie CAMM entstanden und gewachsen ist. Oswald übersetzte mit großem Engagement.

 

So entstand ein eindrucksvoller Film mit besonderen Kameraaufnahmen und interessanten Interviews.

Für Roberta und Ademilson ist dieser Film eine besondere Würdigung ihres Lebenswerkes.

 

Ende 2014 wurde der Film über RAI Südtirol zum ersten Mal gesendet. Einen herzlichen Dank an Mediaart und Sportler für dieses tolle Projekt!