Kinder aus CAMM

 Yasmin – Träumen ist wichtig

Yasmin ist 5 Jahre alt. Sie lebt bei ihren Großeltern und kam mit drei Jahren zu CAMM. Ihre Mutter arbeitet in einem entfernten Stadtviertel und kann nur alle zwei Wochen zu ihr kommen. Ihr Vater ist psychisch krank und fühlt sich immer eingesperrt. Oft hat er Krisen und die Polizei muss eingreifen. Yasmin leidet sehr darunter. Sie erzählt dann den anderen Kindern in CAMM, dass die Polizei wieder bei ihnen Zuhause war und ihr Vater alles kaputt gemacht hat. Ihr Großvater ist schizophren und viel im Krankenhaus.

Trotz all dieser Schwierigkeiten und Probleme liebt Yasmin zu spielen, auch wenn sie etwas schüchtern ist. Sie mag nicht gern in der Gruppe sein, aber sie macht sehr schöne Zeichnungen und Gemälde.

Bei den Festen von CAMM zieht ihr die Großmutter immer das schönste Kleid an. Jedes Mal kommt sie lächelnd und fragt, ob sie hübsch sei. Ihre Großeltern kommen vom Land, aus dem „Interior“ und behalten immer ihre Tradition der Festkleider mit Rüschen und Spitzen.

Yasmin hat versprochen, dieses Weihnachten dem Weihnachtsmann ihren Schnuller zu geben. Er wird auf einem Schlitten kommen wie im Fernsehen … sie weiß nur nicht, wie er bei ihr Zuhause ankommen soll, denn sie wohnt in einer Hütte neben einer Treppe oben auf einem Hügel …. Träumen ist wichtig ….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


<< Vorherige Geschichte >> Nächste Geschichte
Zurück zur Übersicht